Der Oratorienchor singt am 21. März Rossinis Petite Messe solennelle. Eine erste Einführung.

Die Petite Messe solennelle von Gioachino Rossini ist eines von zwei großen geistlichen Werken des italienischen Komponisten. Er schrieb es 71-jährig in Paris, wo er seit 1848 dauerhaft lebte. Zu dieser Zeit war er bereits ein berühmter Komponist. In seinen jungen Jahren hatte er zahlreiche Opern geschrieben, oft mehrere pro Jahr, von denen viele Welterfolge … Mehr Der Oratorienchor singt am 21. März Rossinis Petite Messe solennelle. Eine erste Einführung.