Warum die Volksliedkultur lange von Konzertchören gemieden wurde und wie Abhilfe möglich ist. Ein Gespräch mit Volker Hempfling

Wenn Volker Hempfling nach seiner Liebe zum Volkslied gefragt wird, dann erinnert er sich an seine Großmutter. „Sie hatte eine wunderbare Stimme“, sagt er. „Jeden Abend sang sie das von Brahms komponierte und nun zum Volkslied gewordene Guten Abend, gute Nacht.“ Als sein Vater aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrte, war er fünf Jahre alt. Zusammen mit … Mehr Warum die Volksliedkultur lange von Konzertchören gemieden wurde und wie Abhilfe möglich ist. Ein Gespräch mit Volker Hempfling