Innig, empfindsam, ausdrucksstark

Am Abend des Karfreitags, 19.04.2019, erklangen in der sehr gut gefüllten Klosterkirche Hornbach Giovanni Battista Pergolesis Stabat Mater und anschließend Josef Gabriel Rheinbergers Stabat Mater (op. 138). Pergolesi komponierte sein barockes Werk auf seinem Sterbebett im Jahre 1736, das spätromantische Chorstück von Rheinberger entstand im Jahr 1885. So unterschiedlich beide Werke auch sind, sie verbindet … Mehr Innig, empfindsam, ausdrucksstark

Stabat Mater, ein geistliches Konzert am Karfreitag. Jetzt Karten reservieren!

Am 19. April um 18 Uhr erklingt in der Klosterkirche Hornbach das Stabat mater dolorosa gleich zweimal. Einmal als Komposition für Sopran- und Altsolo, Streicher und Basso Continuo von Pergolesi, einmal als Chorwerk von Josef Gabriel Rheinberger. Im Mittelpunkt des mittelalterlichen Gebets steht Maria, die das Leiden und Sterben ihres Sohnes ansieht. Der Gläubige bewundert … Mehr Stabat Mater, ein geistliches Konzert am Karfreitag. Jetzt Karten reservieren!

G. B. Pergolesis Stabat Mater

Giovanni Battista Pergolesi schrieb sein Stabat Mater für Sopran, Alt, Streicher und Basso Continuo im Winter 1736 im Franziskanerkloster von Pozzuoli bei Neapel. Dorthin hatte er sich der Musiker zurückgezogen, weil er Heilung von der Tuberkulose suchte, an der er im Spätjahr des Jahres 1735 erkrankt war. In den Schwefelbädern der süditalienischen Hafenstadt hatten schon … Mehr G. B. Pergolesis Stabat Mater