Kennen Sie Friedrich Silcher?

Ein junger Mann schickt seinem Mädchen ein „Sträußelein“ aus Rosmarin und Nelken. Sie versteht, was er ihr damit sagen will: Er wird sie heiraten, doch sie muss sich noch gedulden. Das ist die Geschichte des Volkslieds „Das Lieben bringt groß Freud“, das 1827 zum ersten Mal im Druck erschien. So bekannt und beliebt dieses Lied heute auch sind, die wenigsten kennen oder wissen etwas über seinen Schöpfer. Oder wem fällt bei „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ und bei „So nimm denn meine Hände“ auf Anhieb der Name des schwäbischen Komponisten Friedrich Silcher ein? … Mehr Kennen Sie Friedrich Silcher?

Warum die Volksliedkultur lange von Konzertchören gemieden wurde und wie Abhilfe möglich ist. Ein Gespräch mit Volker Hempfling

Wenn Volker Hempfling nach seiner Liebe zum Volkslied gefragt wird, dann erinnert er sich an seine Großmutter. „Sie hatte eine wunderbare Stimme“, sagt er. „Jeden Abend sang sie das von Brahms komponierte und nun zum Volkslied gewordene Guten Abend, gute Nacht.“ Als sein Vater aus der Kriegsgefangenschaft heimkehrte, war er fünf Jahre alt. Zusammen mit … Mehr Warum die Volksliedkultur lange von Konzertchören gemieden wurde und wie Abhilfe möglich ist. Ein Gespräch mit Volker Hempfling

Frohe Ostern!

Allen Sängerinnen, Sängern, Freundinnen und Freunden des Oratorienchors ein schönes Osterfest!
Auch in diesem Jahr fällt es anders aus, als wir es gerne hätten. Wir hoffen jedoch, dass wir uns nun in der letzten Phase der Pandemie befinden und mit dem herannahenden Frühling und Sommer das normale Leben wieder zurückkehren wird. … Mehr Frohe Ostern!

„Seht, da ist euer König.“ Am 30. März 2014 führte der Oratorienchor Johann Sebastian Bachs Johannespassion in der Pirmasenser Festhalle auf.

Wer diesem Konzert bewohnen durfte, konnte die unübertroffene Klarheit und Schönheit dieses Werkes bewundern, in dem Musik und Text miteinander verschmelzen. Bach war ein Meister darin, mit Harmonik und Melodieführung Worte zu betonen und ihre religiöse Bedeutung zu musikalisch zu unterstreichen. Weinen, Klagen, aber auch Trost und Mitgefühl bekommen in dieser Komposition eine musikalische Gestalt, wie es vor ihm und auch nach ihm niemand vergleichbar schaffen konnte. … Mehr „Seht, da ist euer König.“ Am 30. März 2014 führte der Oratorienchor Johann Sebastian Bachs Johannespassion in der Pirmasenser Festhalle auf.