Laudatio für einen Dirigenten

Helfried Steckel am 30.11.2019

„… Wenn Du ihn sähest … wie er … auf alle zugleich achtet und von dreißig oder gar vierzig Musizierenden diesen durch ein Kopfnicken, den nächsten durch Aufstampfen mit dem Fuß, den dritten mit drohendem Finger zu Rhythmus und Takt anhält, dem einen in hoher, dem anderen in tiefer, dem dritten in mittlerer Lage seinen Ton angibt; wie er ganz allein mitten im lautesten Spiel der Musiker, obwohl er selbst den schwierigsten Part hat, doch sofort merkt, wenn irgendwo etwas nicht stimmt; wie er alle zusammenhält und überall abhilft und wenn es irgendwo schwankt, die Sicherheit wiederherstellt: wie er den Takt in allen Gliedern fühlt, die Harmonien alle mit scharfem Ohr prüft, allein alle Stimmen mit der eigenen begrenzten Kehle hervorbringt…“

Dieses Schreiben ist 282 Jahre alt. Es wurde im Jahr 1738 von Johann Matthias Gesner, dem Rektor der Leipziger Thomasschule verfasst. Es würdigt also nicht den Jubilar dieses Tages, den Violinisten, Musikpädagogen und Romanisten Helfried Steckel, sondern den Thomaskantor Johann Sebastian Bach. Und doch ist es eine Laudatio, mit der auch dem langjährigen musikalischen Leiter des Oratorienchors Pirmasens Dank und Respekt ausgesprochen werden kann. Sie zeigt die Allgegenwart, die einen guten Dirigenten auszeichnet. Sie hält fest, welche Aufgaben er während einer Probe und während eines Konzertes hat: Er gibt Einsätze, hört die falschen Töne der einen Stimme mit Missvergnügen, leidet unter einem schleppenden Rhythmus der anderen Stimme und muss doch alle Musikerinnen und Musiker zusammenführen. Er tut das mal mit kleinen Gesten, mal mit deutlichen Bewegungen, mal mit klarer Ansage. Unzählige Hinweise sind während eines Konzertes nötig, aber nicht alle werden beachtet (Ja, leider ist das so!). Doch eine einzige falsche Bewegung des Dirigenten im Konzert kann alles gefährden.
„Musik hören ist sehr schön und für jeden ein Genuss,
aber leider nicht für den, der sie dirigieren muss!“

In bislang 46 Jahren Probenarbeit mit dem Oratorienchor Pirmasens hatte Helfried Steckel in der Tat jederzeit den schwierigsten Part. Er leitete den Chor mit Übersicht und Konzentration durch die Probenphase und bereitete so fast 80 Konzerte vor. Dabei kann er je länger je mehr auf die Methoden verzichten, die Johann Sebastian Bach in obigem Zitat zugeschrieben wurden. Weder pflegt Helfried Steckel, mit dem Fuß aufzustampfen, noch hat er je den drohenden Finger zu gezeigt. Eher ein Fingerzeig, ein Kopfnicken und ein Blick in die richtige Richtung sind seine Art, Proben zu leiten. Wo Mängel zu hören sind, wählt er ruhige und humorvolle Worte, um seiner musikalischen Idee zur Verwirklichung zu verhelfen. Sein Sinn für musikalische Qualität, gepaart mit dem Gespür für die Leistungsfähigkeit seines Chores hat ihn bei seinen Chorsängerinnen und Chorsänger zu einer angesehen und zugleich beliebten Leitfigur gemacht, der sie gerne folgen.

Der Oratorienchor Pirmasens gratuliert seinem langjährigen Dirigenten zu seinem heutigen Geburtstag und wünscht ihm und seiner Familie Gesundheit in dieser ungewöhnlichen Zeit der Krise und in den kommenden Jahren.

Die Mitglieder und die Stadt freuen sich auf das Konzert am 4. Oktober dieses Jahres, bei dem Helfried Steckel zusammen mit tollen Musikerinnen und Musikern – vor allem aber mit „seinem“ Oratorienchor – Josef Haydns Schöpfung aufführen und damit die Stadt und die Region noch einmal beschenken will.


25 Gedanken zu “Laudatio für einen Dirigenten

  1. Sehr schön! Alles Gute wünsche ich Ihnen zu Ihrem Geburtstag. Bleiben Sie vor allen Dingen Gesund! Ihre Inge Cuny

    1. Herzliche Glückwünsche zu Deinem Geburtstag und alles Liebe und Gute. Ich hoffe für Dich und uns alle, dass wir gesund bleiben bis wir uns in der nächsten Probe wiedersehen. (Ich vermisse die Proben sehr)
      Ute Becker

  2. Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag und wünschen Ihnen mit Gottes Segen Glück, Gesundheit, Zuversicht und noch viele wunderschöne Momente. Andrea Schwarzer und Thomas Warth

  3. Lieber Helfried,
    alles Gute zu deinem Geburtstag. Ich wünsche dir – in diesen Coronazeiten – dass du die Verbundenheit all der lieben Menschen spürst, die dir heute nicht mit Handschlag oder Umarmung zum 80sten gratuliern können.
    Bis zur nächsten Probe
    Stefan Schwarzmüller

  4. Lieber Herr Steckel,
    zu Ihrem Geburtstag herzliche Glück-und Segenswünsche.
    Ich wünsche Ihnen weiterhin viel Freude an der Musik, aber auch Zeit um das Zusammensein mit Familie und Freunden zu genießen.
    Bleiben Sie gesund!
    Roswitha Thiele

  5. Lieber Helfried,
    als ich im August letzten Jahres dem Oratorienchor aktiv beitrat, verzauberte mich Deine kindliche Freude, im positivsten nur denkbaren Wortsinn, wenn wir die Töne mal trafen, ganz besonders. Mögest Du uns an dieser Urenergie künstlerischer Kreativität noch lange teilhaben lassen, das wünsche ich Dir und uns.

    Glückwunsch auch von Ulf

  6. 80 Jahre sind es wert, dass man dich besonders ehrt.
    Die Chorsänger wollen damit sagen: „Es ist schön, dass wir dich haben“.
    Lieber Helfried freue dich mit Joachim Ringelnatz:
    Freude soll nimmer schweigen.
    Freude soll offen sich zeigen.
    Freude soll lachen, glänzen und s i n g e n !
    Freude soll weiterschwingen.

  7. Zu Deinem 80.Geburtstag wünsche ich Dir alles Gute,vor allem bleib gesund!
    .Danke,daß Du es geschafft hast,mich jeden Donnerstag auf den (unbequemen) Weg zu machen ,um hinterher fröhlich singend (mit dem Rest meiner Stimme) die Heimfahrt anzutreten.

    Gudrun Wuttge

  8. Lieber Helfried,
    zum 80. Geburtstag wünschen wir dir gute Gesundheit, Glück und viel Freude – trotz Corona und den damit verbundenen Einschränkungen, auch des angemessenen Feierns. Das lässt sich alles nachholen, wenn die Zeiten wieder besser sind!

    Herzliche Grüße, Friederike und Fred

  9. Na, an diese guten Wünsche und das Lob für viele geduldig ertragene Proben 🙂 und gelungene Konzerte, die sehr viel Spaß gemacht haben, schließe ich mich doch herzlich gerne an!
    Viele Grüße von einer (leider!) Ehemaligen, Carola Graf

  10. Lieber Herr Steckel,

    gerne schließe ich mich den vielen Glückwünschen an und wünsche Ihnen ganz herzlich alles Gute zum Geburtstag. Da in den Tagen von Corona nicht so viel gefeiert werden kann machen Sie dennoch das Beste aus diesem Tag und bleiben Sie gesund ! Es kommen auch wieder bessere Zeiten.

    Viele Grüße
    Christine Krebs

  11. Lieber Herr Steckel, auch von mir und meiner Tochter Caroline die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag! Aber vor allem: Bleiben Sie gesund!

    Christiane Schanne

  12. Lieber Herr Steckel, zu Ihrem 80. Geburtstag wünsche ich Ihnen alles erdenklich Liebe und Gute, vor allem recht viel Gesundheit, die ja das Wichtigste ist. Bleiben Sie und Ihre Familie gesund. Wenn die Krise vorüber ist, haben Sie viel Spaß mit Ihren Kindern und Enkeln.
    Herzlichst Margit Stein

  13. Die herzlichsten Glückwünsche zum Geburtstag: Vor allem Gesundheit, viel Glück und Energie auf der Reise durch das neue Lebensjahr!

    Liebe Grüße
    Sigrid Meder

  14. Lieber Helfried,

    von Bettina und mir herzliche Glückwünsche zu Deinem Geburtstag!
    Wir wünschen Dir trotz der aktuell schwierigen Situation für die Zukunft viele Glückliche Momente im Kreis deiner Familie und noch viele gemeinsame Chorproben mit uns allen!

    Herzlichst
    Bettina und Matthias

  15. Lieber Herr Steckel, alles Gute zu Ihrem Geburtstag, den sie sich bestimmt auch anders vorgestellt hatten.
    Liebe Grüße von Familie Thiele -Noll mit Clara

  16. Lieber Helfried,
    es war und ist mir eine Ehre unter Deinem Dirigat singen zu dürfen. Ich wünsche Dir von Herzen alles Gute, viel Gesundheit und Gottes Segen zu Deinem 80. Geburtstag.
    Viel Freude mit Deiner Familie – Kindern und Enkeln – auf Deinem weiteren Lebensweg.
    Emil Schumacher.

  17. …..Viel Glück und viel Segen
    auf all Deinen Wegen
    Gesundheit und Frohsinn
    sei auch mit dabei. .!
    Lieber Helfried, gerne hätten wir Dir dieses Ständchen gesungen, das werden wir aber sicher nachholen.
    Feier diesen in mancher Hinsicht besonderen Geburtstag heute in kleiner Runde und bleib gesund bis bald!
    Martina Render mit der ganzen Familie

  18. Lieber Helfried,
    es ist uns eine große Freude dir heute zu diesem besonderen Geburtstag gratulieren zu dürfen!!! Du bist das beste Beispiel dafür, dass die Anzahl der Lebensjahre nichts mit dem tatsächlichen Alter zu tun hat.
    Wir wünschen dir noch viele Jahre in Gesundheit, gewürzt mit einer extra Portion Lebensfreude. Ein Prosit auf dich!
    Fühl dich herzhaft gedrückt von uns!!!
    Heidi + Peter

  19. Lieber Helfried,
    Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag und alles Liebe! Auf dass dir die Musik diese schwierigen Tage versüße. Ich denke sehr gerne an unsere Carmina zurück.
    Ganz viele Grüße aus Mainz
    Sonja

  20. Nun reihe ich mich auch noch ein mit den besten Segenswünschen für das neue Lebensjahr! Danke für alle Mühe in der Chorleitung und beim Unterrichten und für alle Aktivitäten im Bereich des Kulturlebens unserer Stadt! Liebe Grüße Ihr Ralf Splittgerber

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s