Unser neues Konzertprojekt: Rossinis Petite Messe Solennelle

Am 10. Juni wird in der Klosterkirche Hornbach Rossinis Petite Messe Solennelle erklingen. Der Oratorienchor Pirmasens musiziert dabei wieder zusammen mit ausgezeichneten Solisten und Instrumentalisten. Mehr wird bald auf dieser Seite verraten. Eines ist aber schon jetzt sicher: Die Zuhörerinnen und Zuhörer erwartet ein wunderbarer musikalischer Genuss. Advertisements

Mitgliederversammlung

Die Mitgliederversammlung des Oratorienchors Musikvereins Pirmasens findet am 11. Januar 2018 um 19:30 Uhr im Großen Saal des Gemeindezentrums der prot. Matthäuskirche, Lortzingstraße 20, Pirmasens statt. Alle Mitglieder des Vereins sind herzlich willkommen.

Es erklang ein Lobgesang

In der fast ausverkauften Festhalle Pirmasens hat der Oratorienchor Pirmasens unter der Leitung seines langjährigen Dirigenten Helfried Steckel Felix Mendelssohns Sinfoniekantate „Lobgesang“ aufgeführt. Ein herzlicher Dank geht an die Solisten des Abends Christiane Roterberg, Angela Lösch und André Khamasmie sowie an die Musikerinnen und Musiker der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern. Der Oratorienchor dankt der … Mehr Es erklang ein Lobgesang

Jetzt Karten reservieren!

Am Sonntag, 26.11.2017 um 18 Uhr werden in der Festhalle Pirmasens Felix Mendelssohns Violinkonzert e-moll und seine Sinfoniekantate „Lobgesang“ aufgeführt. Es wirken mit: Anna Theresa Steckel, Violine; Christine Roterberg, Sopran; Angela Lösch, Mezzosopran; André Khamasmie, Tenor; Oratorienchor Pirmasens; Deutsche Radio Philharmonie Saarbrücken Kaiserslautern; Leitung: Helfried Steckel

Konzerteinführung

Freitag, 17.11.2017, 18:00 Uhr, Gemeindesaal der Matthäuskirchengemeinde, Lortzingstraße 20, Pirmasens: kurzweilige Konzerteinführung

Mendelssohns „Lobgesang“: Sinfonie und Kantate zugleich

Am 26. November um 18 Uhr bringt der Oratorienchor Pirmasens in der Festhalle der Stadt Mendelssohns „Lobgesang“ op. 52 zur Aufführung. Felix Mendelssohn Bartholdy komponierte seine Sinfonie-Kantate im Jahr 1840 anlässlich eines Festes zu Ehren des Erfinders des Buchdrucks mit beweglichen Lettern, Johannes Gutenberg. Zunächst hatte er an ein Oratorium gedacht, das Johannes den Täufer … Mehr Mendelssohns „Lobgesang“: Sinfonie und Kantate zugleich